Tikal - Guatemala

Map Tikal

 

 

 

 

 

Der Name Tikal bedeutet "Ort, an dem Geisterstimmen ertönen". Tikal war eine der mächtigsten Mayastadtstaaten in der klassischen Periode und ist das größte Zeremonialzentrum des Maya-Landes. In ihrer Blütezeit war sie eine Metropole mit etwa 100 000 Einwohnern. Die Tempel sind nach Osten und Westen ausgerichtet, dem Lauf der Sonne entsprechend. Heute liegt diese archäologische Stätte in einem großen Nationalpark. Zur Zeit der Entdeckung Tikals waren die Tempel, Pyramiden und Paläste vollständig überwachsen und nur als steile Hügel erkennbar. Die erste offizielle Expedition fand 1848 statt.