Chan Chan - Peru

Map Chan Chan

 

 

 

 

Chan Chan liegt ca. 5 km nördlich von Trujillo direkt an der Straße nach Huanchaco und war die Hauptstadt des Königreiches der Chimú (900 bis 1450) und wurde aus Adobeziegeln (luftgetrocknete Lehmziegel) erbaut. Der echte Name ist nicht Chan Chan sondern war "Jan Jan", was in der Sprache der Chimu "Sonne Sonne" bedeutet. Die Stadt dehnte sich auf einer Fläche von 20 qkm aus, und beherbergte 50.000 bis 100.000 Einwohner. Somit war sie zu ihrer Blütezeit die größte Stadt der Welt. Chan Chan ist in mehreren Stadtsektoren oder Ciudadelas unterteilt. Der am besten erhaltene Stadtsektor wurde nach dem Schweizer Forscher Jakob von Tschudi benannt und ist für Besucher zugänglich.